Das Abenteuer geht in eine neue Runde!

Das Abenteuer geht in eine neue Runde!

Endlich geht es los! Nach über zwei Jahren Konstruktions- und Fertigungsarbeit ist der erste Teil unseres Teams in Australien angekommen. Nach unserer ersten Teilnahme im Jahr 2017 sind wir also wieder zurück, um mit einem neuen Team und einem noch neueren Fahrzeug im Outback wieder Alles zu geben.

Nachdem der Jet-Lag überwunden war, nahmen wir in Adelaide unseren Covestro Sonnenwagen, welcher ebenfalls per Flugzeug nach Australien gekommen war, und unseren Seecontainer mit unserem Anhänger und Materialien für die Werkstatt entgegen. Danach verließen wir Adelaide aber auch schon direkt wieder Richtung Norden, um unsere Zelte in Nuriootpa aufzuschlagen.

Im wunderschönen Barossa Valley hießen uns Stephen und Anette bei sich willkommen und stellten uns eine riesige Halle zum Arbeiten an unserem Wagen zur Verfügung, in welcher wir uns auch direkt breit machten. Dabei fanden wir auch ein neues Teammitglied: Der neun Wochen alte Welpe Leo wurde direkt zum Teammaskottchen gekürt und hielt uns fortan vom Arbeiten ab. Nichtsdestotrotz wurden fleißig Bremsen entschliffen, an Batterien gearbeitet und Alles für die kommende Testingphase vorbereitet.

So vergingen die Tage zwischen Weinbergen und Zelten und bald hieß es auch wieder Abschied nehmen, um unsere Reise nach Darwin fortzusetzen. An unserem letzten Abend luden uns Stephen und Anette zu einem Abendessen am Lagerfeuer ein. Wir ließen bei einem Gläschen Wein gemütlich die Zeit in Nuriootpa ausklingen, um am nächsten Tag mit voller Energie nach Coober Pedy zu starten. Dort werden wir im Outback den Covestro Sonnenwagen auf Herz und Nieren prüfen und beim Testen so manchen Kilometer Erfahrung sammeln.

Bis dann und Hooroo!