Endlich wieder zu Hause!

Endlich wieder zu Hause!

Fünf Tage nachdem wir das Ziel in Darwin erreicht haben, war die World Solar Challenge 2019 für uns noch nicht vollständig beendet. Wir mussten den Sonnenwagen sicher verpackt in die Seefracht geben, damit er die lange Heimreise nach Aachen antreten konnte. Nach einigen Monaten auf See rollt er in Hamburg zum ersten Mal wieder auf festem Boden. Ein Teil unseres Teams wartete gespannt vor Ort, den Sonnenwagen endlich wieder in Empfang nehmen zu können. Die letzte Etappe per Auto zurück nach Aachen endete in unserer Werkstatt. Dort arbeiten wir nun daran, unseren Wagen wieder auf Vordermann zu bringen, damit er im September bei der European Solar Challenge an den Start gehen kann.