Presse

Presseerwähnungen

Erwähnungen in der Presse und anderen Medien tragen maßgeblich zu der Verbreitung unserer Mission und der Veränderung in Richtung nachhaltiger Mobilitätskonzepte bei. Wir freuen uns über jede Erwähnung und bedanken uns recht herzlich für das Vertrauen.

Kontakt Marketing

Wo finden Sie uns?

Eilfschornsteinstraße 12, 52062 Aachen

Rufen Sie uns an!

+49 (0) 157 5836 3841

Schreiben Sie uns eine Mail!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Medien für die Presse finden Sie in unserem Downloadbereich

Pressemeldungen

Offizielle Vorstellung: Projekt Sonnenwagen

18.11.2016 | Aachen: Gemeinsam mit Huawei haben wir am heutigen Freitag alle Interessierten zum Sonnenwagen-Tag im Hauptgebäude der RWTH Aachen eingeladen. Im Beisein von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Professor Feldhusen, dem Dekan der Fakultät für Maschinenwesen, enthüllten wir unser Fahrzeugkonzept und stellten Huawei als unseren Hauptsponsor vor.

Mehr erfahren

Sieg der e-CROSS Germany 2016

09.09.2016 | Aachen: Still, um nicht zu sagen fast lautlos, erobern die Elektrofahrzeuge auch in unseren Breiten nach und nach die Straßen. Vor allem durch Events wie e-CROSS Germany erhält auch der Laie einen guten Einblick in die bereits sehr ausgereiften Alternativen zu Verbrennungsmotoren.

Mehr erfahren

Anmeldung Presseverteiler

Für Sie als Presse haben wir einen Presseverteiler eingerichtet. Melden Sie sich an und bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand. Wir beliefern Sie immer mit den wichtigsten und aktuellsten Informationen und Veranstaltungen rund um das Projekt Sonnenwagen Aachen.

Melden Sie sich an unserem Presseverteiler an

FAQ

Was ist ein Solarauto?

Solarfahrzeuge sind Fahrzeuge, die ihre Antriebsenergie direkt aus der Sonnenstrahlung beziehen. Die überwiegende Mehrheit der Solarfahrzeuge tut dies mittels Photovoltaik, das heißt, sie sind auf der Oberfläche mit Solarzellen bestückt, die die Sonnenenergie auf dem Fahrzeug in elektrischen Strom umwandeln. Als Elektromobile führen sie häufig auch einen Energiespeicher (meist Akkumulatoren) mit sich, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder Bewölkung zumindest für eine begrenzte Zeit fahrtüchtig zu bleiben.

Was ist die World Solar Challenge?

Die World Solar Challenge wurde im Jahr 1982 ins Leben gerufen und testet die Grenzen der Solarautos in der heutigen Zeit aus. Dabei treten Teams aus der ganzen Welt gegeneinander an, um zu zeigen, dass sie das beste Solarauto entwickelt haben. Hierbei fahren sie von Darwin bis Adelaide 3022 Kilometer durch Australien.

Bei dem Wettbewerb geht es um viel mehr als im normalen Rennsport. Neben der Fahrzeugentwicklung ist die Fahrstrategie und damit das Energiemanagement ein zentraler Bestandteil der World Solar Challenge. Mehr zur World Solar Challenge können Sie auf der offiziellen Internetseite erfahren: World Solar Challenge

Wer sind wir?

Wir sind ein Team Aachener Studenten, welches sich zum Ziel gesetzt hat ein Solarauto zu bauen und mit diesem an der World Solar Challenge 2017 in Australien teilzunehmen.