Die Mission

Für uns steht fest, nachhaltige Mobilitätskonzepte und Solartechnologie sind entscheidend für unsere Zukunft. Als Verein begeisterter Studenten wollen wir gemeinsam einen Beitrag dazu leisten. Darum entwickeln wir ein Solarauto zur Teilnahme an einem emissionsfreien Rennen quer durch Australien, der Bridgestone World Solar Challenge.

Die Faszination für neue Technologien und die Herausforderungen des weltweit härtesten Solarautorennens treiben uns an. Bei der Entwicklung unseres Huawei Sonnenwagens kooperieren wir mit renommierten Instituten und Unternehmen. Dabei sind wir stets auf der Suche nach weiteren Unterstützern, die unsere Begeisterung teilen und uns auf unserem Weg begleiten wollen.

Unser Huawei Sonnenwagen

Die Entwicklung und Umsetzung unseres Huawei Sonnenwagens sind die Kernpunkte unseres Projektes und soll Innovationen in den Bereichen des Leichtbaus, der Solarenergie und der Fahrstrategie offenlegen. Unser Ziel ist es damit der ganzen Welt zu zeigen, dass neuartige und nachhaltige Mobilitätskonzepte bereits jetzt möglich und umsetzbar sind.

Mehr Informationen

Das Rennen – Bridgestone World Solar Challenge 2017

Die Bridgestone World Solar Challenge wurde im Jahr 1982 ins Leben gerufen und testet die Grenzen der Solarautos in der heutigen Zeit aus. Dabei treten Teams aus der ganzen Welt gegeneinander an, um zu zeigen, dass sie das beste Solarauto entwickelt haben. Hierbei fahren sie von Darwin bis Adelaide 3022 Kilometer durch Australien.

Bei dem Wettbewerb geht es um viel mehr als im normalen Rennsport. Neben der Fahrzeugentwicklung ist die Fahrstrategie und damit das Energiemanagement ein zentraler Bestandteil der Bridgestone World Solar Challenge. Mehr zur Bridgestone World Solar Challenge können Sie auf der offiziellen Internetseite erfahren: Bridgestone World Solar Challenge

Renommierte Universitäten

Wir treten bei dem Rennen gegen renommierte Universitäten aus der ganzen Welt an. Als Beispiele seien Cambridge, TU Delft, Stanford University und das MIT aufgeführt.

Angetrieben von der Sonne

Die Autos werden nur von Solarenergie angetrieben. Dies erfordert eine detaillierte Planung und Auslegung der Fahrzeuge. Eine intelligente Fahrstrategie bestimmt im Rennen die optimale Geschwindigkeit.

80 km/h

Wenn man an Solarautos denkt, denkt man nicht direkt an schnelle Autos. Doch die besten Teams fahren mit ihren Solarautos im Durchschnitt über 80 km/h.

3022 km

Die Renndistanz beträgt insgesamt 3022 km durch das Outback von Australien. Der Start ist in Darwin im Norden und das Ziel in Adelaide im Süden von Australien.

Sie würden uns gerne bei unserer Mission unterstützen?

Aktuelle Neuigkeiten

Neuigkeiten rund um das Team Sonnenwagen Aachen.